[Travel stories] #feesmustfall

Wer ein normales Arbeitsleben führt, der bekommt es kaum mit. Doch die Studenten Südafrikas sind in Aufruhr! Der Rest der Welt kennt Studentenproteste als Versammlungen, in denen vor allem diejenigen, die sich überhaupt für Politik interessieren, auf die Straße gehen. Doch hier in Südafrika sieht die Lage im Moment anders aus. Studenten protestieren nicht nur, […]

[Moving Abroad] 5 Fragen an 5 Auswanderer: Maria in England

Ich entschuldige mich bei euch allen für die lange Funkstille! Einleben, Freunde finden, administrative Angelegenheiten regeln und Wohnung suchen nehmen einen Großteil von meinem Offline-Leben ein. Kurzfristig wohnungslos war ich damit auch internetlos. Aber ab jetzt gelobe ich Besserung – auch wenn das beim kommenden Sommer hier sicherlich nicht immer klappen wird. Zur Einstimmung nach […]

[Travel] Was ich auf Reisen fürs Leben lernte [Blogparade]

Was ich vom Reisen gelernt habe

Nichts spüre ich auf Reisen mehr, als die Freiheit. Das Gefühl, völlig ungebunden zu sein, gehen zu können wohin ich will. Manchmal kommt mir der Gedanke: »Niemand weiß, wo ich bin. Niemand weiß, was ich mache. Wenn ich nun da vorne links abbiege anstatt rechts, dann hat niemand eine Ahnung, wo ich bin.« Ich liebe dieses […]

[Travel Stories] Flughafen-Freundschaften

Es ist 16.15 Uhr und mein Flug ist vor 30 Minuten in Johannesburg gelandet. Erst um halb neun fliege ich weiter und habe somit fast fünf lange Stunden zu überbrücken. Mit gesenktem Kopf schlurfe ich durch die Flughafenhalle  – gesenkt, weil meine Augen verheult sind und weil mein Gesicht verkatert aussieht und meine Haare nicht […]

[Travel Stories] Cycling up Chapman’s Peak

Hout Bay from Chapman's Peak

»Howzit?« begrüßt mich der Ladenbesitzer mit dem blonden Hipster-Bart und dem Surfer-Look, »Perfekter Tag zum Biken!« Ich grinse breit und teile ihm mit, dass ich mir das auch gedacht habe – obwohl ich wirklich nicht weiß, warum ich Anti-Sportskanone mir das antue. Der Ausblick werde mich entschädigen, verspricht er und fragt mich nach meiner Körpergröße, […]

[Travel Stories] Who are you not to be?

Farah steht vor uns und tritt nervös von einem Bein auf das andere. Er war schon immer der schüchternste unserer Schüler und der Einzige, der mich auch nach einer Woche noch ganz leise »Ma′am« flüsterte, wenn er eine Frage hatte, statt wie alle anderen zum viel persönlicheren »Kathy« überzugehen, wie der Rest der Klasse. Doch jetzt, heute, […]

[Das Wort zum Sonntag]Speechless

Mir fehlen die Worte. Sie sind stecken geblieben. Verloren gegangen wie sonst immer nur Koffer. Irgendwo in transit zwischen Cape Town, Istanbul und Nürnberg. Zwischen Security Check, Passkontrolle, einer Macaroni Casserrole und Gate A4. Ich kann meine Gedanken nicht mehr hören. Der Schnee vor meinem Fenster lässt sie verstummen. Die Erinnerung an weichen Sand unter […]

[Das Wort zum Sonntag] I am home – but where’s my heart?

Abenteuer erleben, fremde Kulturen aufsaugen und Notizzettel mit Worten in fremden Sprachen füllen, neue Menschen kennen lernen, sich verlieben… jeder will irgendwann mal weg, um die Welt zu entdecken. Und das Weggehen is ja auch relativ einfach – Urlaub nehmen, Flug buchen und weg… aber wie ist es mit dem Heimkommen? Daheim ist erst einmal […]

[Travel] Cape Town – Tafelberggedanken

on table mountain

Während ihre eure astralkörperähnlichen Extremitäten in der frühlingshaften deutschen Sonne von käseweiß hoffentlich ein bisschen Richtung cappuccinofarben bräunen könnt, sind die Südafrikaner eher davon überzeugt: Winter is coming! Was melodramatisch klingt ist der Nord-Südhalbkugel-Sache mit den verdrehten Jahreszeiten geschuldet, die ich bei der Wahl meines Freiwilligendienstes natürlich nicht unbedingt in Betracht gezogen habe. Macht aber […]