[Süchtig nach] Frühlingsgefühle

Am 1. März war meteorologischer Frühlingsanfang. In meinem letzten Sonntagspost habe ich euch ja schon erzählt, dass ich das wärmere Wetter kaum erwarten kann!

Endorphine die springen. Das Radler, das plötzlich wieder schmeckt. Die Ballerinas entstauben und die lässige Lederjacke. Aus der Arbeit gehen und in die Sonne blinzeln. Krokusse und Weidenkätzchen und Tulpen und Gelee-Eier. Ich kann’s kaum erwarten!

Um den Frühling gebührend einzuläuten wird bei mir auch jedes Jahr die Garderobe entsprechend angepasst. Grey wird aussortiert – nicht nur wegen charakterlicher Schwachpunkte – und auch schwarz muss weichen. Stattdessen ziehen wieder kräftigte, bunte Gute-Laune-Farben bei mir ein. Und meine derzeitigen Favoriten sind definitiv Marsala und – wer hätte es gedacht, im Frühling – grün. Seit dem Kauf einer grünen Lederjacke habe ich ein Faible für Kermit-farbene Garderobe und dank Popeye auch für gleichfarbige Lebensmittel.

Zeit für einen neuen Süchtig-nach-Post, würde ich meinen! Womit ich mir den Start in den Frühling versüße zeige ich euch jetzt.

Frühlings Must-Haves.png

 

Detox liegt schwer im Trend. Ich mach zwar nicht mit, grüne Smoothies trink ich aber trotzdem hin und wieder. (via strikes magazine)

Ein Muss auf meinen Esstisch: Tulpen in frühlingshaftem rot. Manchmal auch Osterglocken. Hauptsache Blumen!

Frühlingsstürme können ganz schön ungemütlich sein. Da schadet es nicht, sich doch noch ein bisschen warmzuhalten – mit einem Schal in Gute-Laune-Farbe versteht sich (via Esprit)

Vitamine tanken ist auch angesagt: Vitamin D via schmerzlich vermisste Sonnenstrahlen und alles, was man sonst noch so braucht um gesund ins Frühjahr zu starten mit diesem fabulösen Erbsen-Risotto (auf Lecker.de)

Es heißt nicht rot, es heißt Marsala. Und es ist einfach toll. Die Farbe und dieser wunderhübsche Kopfbedeckung, die jeden Bad Hair Day zum Best Hair Day macht (via Esprit)

Was sind eure Must Haves für den Frühling?

8 Comment

  1. Blumen stehen auf meinem Schreibtisch mittlerweile auch 🙂 und die grünen Smothies von True Fruits trinke ich auch richtig gerne. Nur diesen Hype um das “Marsala” kann ich irgendwie noch nicht richtig nachvollziehen. Sieht für mich aus wie Bordeaux 😀 Liebe Grüße

  2. Überall Frühling, das ist so toll 🙂 So was muntern mich immer auf, vielen Dank Liebes :*

  3. Haha ähm ja..ich oute mich als genauso ignorant. Finde auch, dass es ausschaut wie Bordeaux. Aber Marsala klingt irgendwie exotisch und bordeaux gefällt mir auch gut und deswegen spring ich mal auf den Zug auf 😀

  4. Immer wieder gerne, meine Liebe :-*

  5. Bei mir stehen auch jeden Frühling Tulpen auf dem Tisch, schönere Blumen für den Frühling gibt es einfach nicht 🙂 Aber an den grünen Smoothie komme ich einfach nicht ran, ich bleib bei der Einhornkotze, krkrkr.

  6. Einhornkotze ist ja eins meiner liebsten Wörter, die im Moment so rum schwirren thihihi 😀

  7. Manchmal muss man sich einfach in Geduld üben, dann kommt alles von alleine. 🙂 Das muss ich auch oft lernen 😀

  8. Hach, ich freue mich ja so sehr über den Frühling. Da die Sonne sich hier gerade schon wieder hinter dicken Wolken versteckt, habe ich eben erstmal in der ganzen Wohnung Blümchen verteilt. Wenn der Frühling nicht so recht will, müssen wir eben selbst für ein bisschen Frühlingsstimmung sorgen 😉
    Ganz ganz liebe Grüße zu dir, Mia

Leave a Reply

*