[Travel] My favorite travel quotes

Ohne viel BlaBla zeig ich euch heut die Worte, die mich immer wieder nach draußen in die weite Welt ziehen. Meine Reiseerfahrungen in die Sätze packen, die ich selbst nicht finde und die Gefühle, die in mit herumtoben wie eine Horde wilder Affen zwischen Punkt und Komma packen und für mich greifbar machen.

Hier sind sie also:

Meine liebsten Reise-Zitate

sometimes you count the dayssometimes you weich them(5)
sometimes you count the dayssometimes you weich them(4)
sometimes you count the dayssometimes you weich them(3)
sometimes you count the dayssometimes you weich them(2)
Untitled design(2)

Welches ist euer Favorit?

2 Comment

  1. “Find the freedom in being lost and the excitement in not knowing.”
    Hat mal irgendein Reisemensch bei YT gesagt und seit dem hängt mir das im Kopf.
    Muss das allerdings noch ein bisschen verinnerlichen und gegen den kleinen überkorrekten Deutschen in mir kämpfen, der alles unter Kontrolle haben will.

    PS: Ja, ich stalke deinen Blog täglich. 😀 Muss mich ja irgendwie von meinen Baustellen ablenken.

    1. Es ist mir lieber, wenn du mich stalkst statt meiner Ex-Freunde 😀 Und: Ich blogge, um mich von meinen täglichen Baustellen abzulenken, freut mich, dass es gleich für deine Baustellen auch noch mit wirkt 😉
      Das Zitat gefällt mir übrigens übelst gut, trifft die Reiseerfahrung, wenn man das erste Mal wo ankommt ziemlich auf den Punkt, obwohl ich bei Being Lost immer eher noch Panik empfinde, aber das mit dem Excitement trifft auf jeden Fall zu 😀

Leave a Reply

*