7 Comment

  1. Chapeau!
    Dachte erst, dass du von deinem Arbeitgeber da runter geschickt wurdest. Easy und safe. Aber das ist ja mal ne ganz andere Hausnummer. Ich bin beeindruckt. Was wirst du da arbeiten? Schreiben? Grafik-Design?

    1. Merci beaucoup, Mademoiselle 🙂
      Ich hab schon von meinem neuen Arbeitgeber Hilfestellung bekommen zum Glück, sonst wäre ich glaub ich durchgedreht 😀 Ich hoffe dass ich weiter für meinen jetzigen Verlag schreiben kann nebenbei, arbeite aber offiziell bei der Grafikdesign-Firma dann als Client Liaison Agent (klingt schick, wa?😄)

  2. Oh wow, Auswandern klingt nach einem riesigen Abenteuer und einer ganz schönen Herausforderung. Ich bin total beeindruckt und stöbere gerade durch deinen Blog. 🙂

    1. Danke Anna!😊 und freu mich, dass es dir hier gefällt!

  3. Das klingt alles super interessant! Ich kann mir gut vorstellen, dass die ganze Prozedur echt aufwändig ist, aber das ist es im Endeffekt bestimmt auch wert 🙂

    Würde mich freuen, wenn du auch mal auf meinem Blog vorbeischaust <3

    http://nilooorac.com/

    Liebe Grüße

    1. Hey Carolin,
      Das ist es ganz sicher. Fast alles ist machbar, wenn man den Nerv dazu hat☺
      Warst du schon mal länger im Ausland?😊

  4. […] everybody who is planning on moving to Cape Town, I wrote an article about how to move to Cape Town already earlier this year. As soon as you suceeded in finding a job, booking a flight and getting a […]

Leave a Reply

*